Arbeitssicherheit und Gefährdungsbeurteilung

Im Rahmen unserer Tätigkeiten in der Industrie und in den Klärwerken kommen immer wieder Fragen zum Arbeitsschutz auf. Wir beraten Sie umfassend und unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Arbeitssicherheitsthemen.

 

Unfallprävention und Rechtssicherheit

Gefährdungsbeurteilungen sind hierbei ein wichtiges Instrument, um Unfälle vor Ihrer Entstehung zu vermeiden. Außerdem sind sie gesetzlich gefordert. Die Dokumentation ist aufwändig und oftmals im Tagesgeschäft nicht zu leisten. Wir können Sie bei Gefährdungsanalyse unterstützen und Rechtssicherheit schaffen.

Unsere Dienstleistungen im Arbeitsschutz

Umfangreiche Dienstleitungen für die Arbeitssicherheit sind neben einer fundierten Beratung für die richtige Anwendung zur Unfallverhütung maßgeblich. Bei der IW Süd erhalten Sie beides: Externe Fachkräfte für Arbeitssicherheit und dazu Einsatzberatung, Gefährdungsbeurteilung und Prüfungen.

Unser Angebot für mehr Arbeitssicherheit in der Industrie:

  • Externe Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Vor-Ort-Einsätze aufgrund der BG-Vorschriften
  • Unternehmensspezifische Beratungen zu allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Untersuchung von Arbeitsunfällen und Erstellen von Maßnahmenkonzepten zur Vermeidung von Unfällen
  • Durchführen von Betriebsbegehungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Beratung bei neuen Arbeitsmitteln, Maschinen, Arbeitsverfahren und Gefahrstoffen
  • Beratung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Erstellen von individuellen Betriebsanweisungen für Maschinen und Gefahrstoffe
  • Beratung bei der Auswahl, beim Einkauf und der Verwendung von Körperschutzmitteln
  • Durchführen von Sicherheitsunterweisungen
  • Organisation von Arbeitsschutzausschusssitzungen, kurz ASA-Sitzungen
  • Unterstützen von Unternehmern, Sicherheitsbeauftragten und Beschäftigten im Wahrnehmen der jeweiligen Arbeitsschutz-Vorschriften, wie z.B. ArbSchG, BetrSichV, Chem.-Gesetz, GefStoffV
  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsarzt sowie mit dem Betriebsrat
  • Regelmäßige Betriebsbegehungen
  • Erstellen der Gefährdungsanalysen nach § 5 ArbSchG
  • Durchführen, der durch die Vorschriften geforderten Unterweisungen mit deren Dokumentation (ArbSchG, BetrSichV, GefStoffV)
  • Integrieren neuer/geänderter Regelungen

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Egal, ob Sie ein Klein- oder Großunternehmen führen – aufgrund der geltenden rechtlichen Vorschriften ist Arbeitsschutz stets ein relevantes Thema. Das Wohl Ihrer Mitarbeiter*innen hat einen erheblichen Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmung.

Vorteile mit Arbeitssicherheit im Betrieb:

  • Reduktion von Arbeitsunfällen und unfallbedingten Ausfallzeiten durch präventive Maßnahmen
  • Gewinn von Rechtssicherheit gegenüber Arbeitsschutzbehörden und der Berufsgenossenschaft und reduzieren Haftungsrisiken
  • Wirtschaftlich optimierter Arbeits- und Gesundheitsschutz durch die professionelle Unterstützung bei der Umsetzung von vorgeschriebenen Arbeitsschutzmaßnahmen
  • Erhöhte Mitarbeitermotivation durch sichere und gesunde Arbeitsplätze.
  • Schaffung von ganzheitlichem und prozessorientiertem Arbeits- und Gesundheitsschutz in Ihrem Unternehmen.