Safetymanagement und Arbeitssicherheit

Die Industriewartung Süd bietet in Ihrem Dienstleistungsprogramm ab sofort auch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit an.

Wir können prüfen, in welchem Umfang eine sicherheitstechnische Betreuung im Unternehmen erforderlich ist, um den Forderungen von §§ 2-4 Arbeitssicherheitsgesetz, dem Arbeitsschutzgesetz und der DGUV Vorschrift 2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu genügen und übernehmen diese sicherheitstechnische Betreuung für Sie.

Warnweste

Das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) ist die Grundlage für die Tätigkeit von Fachkräften für Arbeitssicherheit. Es regelt insbesondere, wann Fachkräfte für Arbeitssicherheit bestellt werden müssen, welche Aufgaben sie haben und welche Qualifikationen sie aufweisen müssen. Die DGUV Vorschrift 2 "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" konkretisiert die Anforderungen des ASiG hinsichtlich der Fachkunde, der Einsatzzeitberechnung und den Aufgaben der Fachkräfte für Arbeitssicherheit.

Durch den Einsatz der Fachkräfte für Arbeitssicherheit soll erreicht werden, dass (so die Grundsätze des ASiG)

Damit diese Grundsätze erfüllt werden können, sind bestimmte Bedingungen zu erfüllen, die im Folgenden dargestellt werden.

Folgende Aufgabenfelder gehören zu den Grundbetreuungsaufgaben für die Fachkräfte für Arbeitssicherheit:

Als Fachkraft für Arbeitssicherheit können wir Ihnen auch bei der Umsetzung des Arbeitsschutzmanagement wie BS OHSAS 18001 helfen und ganze Handbücher erstellen. Auch die Umsetzung des SCC Regelwerkes ist uns möglich. Wir haben mit beiden Systemen langjährige Erfahrung.

Wir betreuen schon jetzt Gemeindeverwaltungen, Stadtverwaltungen und Industriebetriebe!

Als Fachkraft für Arbeitssicherheit werden wir auch Ihre Arbeitsunfälle reduzieren können.

Wir sind Sachkundige für:

Wir arbeiten für Sie gerne Jahresverträge aus, ganz auf Ihre Bedürfnisse angepasst, rufen Sie uns an unter 07427 94005-0 oder per mail info@iw-sued.de.